Freunde des braunen Goldes, liebe After Work Smoker,

wir freuen uns, Sie zum 50. After Work Smoke am Donnerstag, den 25. Februar, ab 19h in die schwimmende Zigarrenlounge „Grosser Michel“ im Hamburger Hafen einladen zu können. Dieses Jubiläum feiern wir mit einem großen Zigarren- und Spirituosen-Tasting.

5TH AVENUE, der offizielle Alleinimporteur von Habanos in Deutschland, würdigt diesen besonderen Anlass mit dem freien Genuss von Habanos (so lange der Vorrat reicht).

DIAGEO, eines der führenden Unternehmen für alkoholische Premiumgetränke, möchte uns zu unserem Jubiläum drei edle Spirituosen aus seinem Portfolio schmackhaft machen. Diese möchten wir mit Ihnen zur Zigarre degustieren.

CIGAR CLAN, „die Zeitschrift für Frauen und Männer mit Stil“, wird über unseren Abend, den AWS, die Degustation und die Location in einer seiner nächsten Ausgabe berichten.

Das Tasting beginnt ab ca. 20h. Die Geschmackserlebnisse kann jeder in einem Tastingbogen dokumentieren (auf freiwilliger Basis), und sie dem CIGAR CLAN zur Auswertung überlassen.

Genießen Sie das elegante Bar- und Loungedeck des Eventschiffs „Grosser Michel“, den perfekten Rahmen für diesen besonderen Abend.
Bringen Sie gern Ihren Partner und/oder Freunde mit! „Grosser Michel“ liegt direkt an der Kehrwiederspitze: an der U-Bahn Station Baumwall über die Brücke, dann über den kleinen Parkplatz hinunter zum Schiff, http://www.grossermichel.de. Das Schiff wird nicht ablegen, ein späteres Kommen ist jederzeit möglich.

Sollte Ihre Lieblingszigarre an diesem Abend nicht dabei sein, können Sie sich vor Ort von Herrn Duske beraten lassen und Habanos zum regulären Banderolenpreis erwerben.

Der After Work Smoke ist eine rein private Initiative, bei der gemeinschaftlicher Genuss edler Zigarren, ein kultivierter Tropfen, Spaß und die eigene Persönlichkeit im Vordergrund stehen. Die Teilnahme ist kostenlos. Der AWS Hamburg möchte sich bereits jetzt bei den Sponsoren dieses Abends, 5TH AVENUE und DIAGEO, bedanken.

Wir freuen uns auf Sie
Beste Grüße
Smoke Sergeant Karsten Otto