Als absoluten Höhepunkt an Neuheiten hatten wir für 2009 die „Gran Reserva Cohiba Siglo VI Cosecha 2003“ angekündigt – sowohl qualitativ als auch preislich betrachtet.

Wir gehen nun der Sache gemeinsam auf den Grund. Kann diese Zigarre wirklich ein unvergeßliches Geschmackserlebnis bescheren? Können wir die Bewertung der internationalen Tabakpresse nachvollziehen? Ist diese Zigarre ihren hohen Preis von 85 Euro wert? Und wenn ja – als Genußmittel oder als Kapitalanlage? Immerhin, aus dem winzigen Spalt der für Sie und unseren gemeinsamen Abend reservierten und selbstverständlich originalverschlossenen Kiste duftet es verführerisch nach feinstem Madeira …

Nun zur Sache:
Wir laden Sie ein zur exklusiven Degustation in den imposanten Serpentinsaal des 5-Sterne-Hotels Fürstenhof in Leipzig am Troendlinring 8 am Freitag, den 05. März 2010 um 19 Uhr.

Die Menüfolge des Abends besteht aus

Aperitif
****
Mariniertem Zander mit Tomaten, Pinienkernvinaigrette und einem Flusskrebscroustilliant
***
Praline von der Ochsenbacke auf Steckrübenpüree und cremigen Navetten
***
Warmer Schokoladenkuchen mit Sauerrahmeis und Gewürzorange
***
1 Gran Reserva Cohiba Siglo VI Cosecha 2003
***
in Verbindung mit einem 15jährigen „Ron Edmundo Dantés“. Dieser Rum wurde 2007 auf dem Festival del Habano vorgestellt. Die Produktion ist auf 3000 Flaschen jährlich limitiert.

Der Preis für diesen Abend beträgt 150 Euro pro Person zuzüglich weiterer individuell ausgewählter Getränke a la Carte. Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der limitierten Zigarren auf 15 Personen beschränkt.

Das Magazin CigarClan wird ebenfalls zugegen sein und einen ausführlichen Bericht für die nächste Ausgabe erstellen. Von Interesse ist dabei vor allem die Diskussion bezüglich der Fragen, die wir oben gestellt haben, weniger die sensorischen Details der sonst üblichen Tastings. Es wird also ein genußreicher & interessanter Abend!

Kleiner Haken: Wer im Anschluß meint, diese Zigarre – zu welchem Zweck auch immer – kistenweise kaufen zu müssen, den müssen wir leider enttäuschen. Das Kontingent für den deutschen Markt ist beim Importeur restlos ausverkauft.

Für Ihre Anmeldung bzw. Rückfragen steht Ihnen das TABAK-KONTOR jederzeit gern zur Verfügung.

Anmeldung über: post@tabak-kontor.de oder 0341-9628982