Die rot/grüne Regierung in NRW ist fest entschlossen, das bayerische Rauchverbot auch dort zu verabschieden!

Die WHO Lobbyistin Pötschke-Langer drängt sogar darauf, auch bei echten Geschlossenen Gesellschaften keinen Spielraum zu lassen!

Die AWS Treffen in Düsseldorf wären dann komplett illegal!

Was das bedeutet, weiss kaum einer so gut, wie wir Aficionados hier in Bayern!

Einer der wichtigsten Köpfe im Kampf um den Verbotswahn, Bodo Meinsen, hat nun eine Petition gestartet.

Diese läuft zwar schon ganz gut an, aber so richtig herum gesprochen hat es sich offensichtlich noch nicht!

Anders kann man sich die knapp 8000 Stimmen in ganz Deutschland nicht erklären.

Daher meine dringende Bitte:

Bitte jetzt sofort online abstimmen!

www.freiheit-toleranz.de

Dort finden Sie den Link zur Petition. Es geht wirklich ganz schnell und einfach.

Die Sache ist absolut seriös, ich arbeite in meiner Verbandstätigkeit mit Herrn Meinsen eng zusammen.

Rund 250 AWS-München Teilnehmer mit einer klaren Meinung zu diesem Thema sollten wohl in der Lage sein, 1000 weitere Stimmen zu generieren!

Also abstimmen und Freunden und Bekannten bescheid sagen!

Vielleich können wir den Menschen an Rhein und Ruhr helfen, nicht in bayerischen Verhältnissen leben zu müssen.

Eventuell bemerkt auch der eine oder andere Abgeordnete anhand der Postleitzahlen, dass wir Bayern mit unserer Lösung eben doch nicht so glücklich sind, wie es immer dargestellt wird.

Ich zähle auf Sie!

Mit freundlichen Grüssen,

Harald Sommer