AWS. Events


Die Zigarrenfabrik August Schuster GmbH & Co. KG aus Bünde und das Fachhandelsgeschäft TABAK-KONTOR Leipzig geben sich die Ehre, zur Markteinführung dieser limitierten Zigarre am Mittwoch, den 30. Mai 2012, um 19.00 Uhr in das Restaurant „La Provence“ in 04105 Leipzig, Kleine Fleischergasse 6, herzlich einzuladen.

Fakten und Hintergründe:
„Am dreißigsten Mai ist der Weltuntergang…“, sangen unverdrossene Zechbrüder schon im vorigen Jahrhundert, „doch keiner weiß in welchem Jahr…“
Von wegen; seit Medien, Mystiker und sonstige Katastrophenpropheten entdeckt haben, dass der Kalender der Maya am 21.12.2012 endet, wird der Weltuntergang in diesem Jahr nicht für den 30. Mai, sondern just an besagtem Dezembertag erwartet. Diese Tatsache bewirkt Horrorvisionen und ist für uns ein ausgezeichneter Grund, mit Ihnen zu feiern.
Kein geringerer als Philipp Schuster, Geschäftsführer der Zigarrenfabrik August Schuster GmbH & Co. KG in Bünde und damit Vertreter einer der wenigen alten Zigarrenfamilien, hat sich zusammen mit seinem Bruder Manfred Schuster in den letzten Jahren mit dem Thema auseinandergesetzt und dabei an ein wichtiges Zitat aus Thomas Manns „Zauberberg“ erinnert: „Hat man eine gute Zigarre, dann ist man eigentlich geborgen. Es kann einem buchstäblich nichts geschehen…“
Und wenn es der Weltuntergang selbst wäre, dachten die Schusters in Bünde, machten sich im Siedlungsgebiet der Maya auf die Suche nach hochqualitativen Tabaken und komponierten daraus eine einmalig auf 8.000 Stück limitierte Zigarrenedition mit dem Namen „Final Edition 12-21-20-12“. Das Ergebnis ist eine anspruchsvolle Cigarre, made by hand in Honduras. Welches Format außer einer Piramide wäre als Reminiszenz an die pyramidenversessenen Mayas infrage gekommen? Soviel kann verraten werden: ein Leichtgewicht ist diese Zigarre nicht. Und wenn der Weltuntergang ausfällt? Dann sollte man sich am besten erst recht vor lauter Freude eine gute Zigarre anzünden.

Geboten werden:
Ein augenzwinkernder Einstieg ins Thema, ein audiovisueller Vortrag durch den bekannten Maya-Experten PD Dr. Andreas Brockmann zur Hochkultur der Maya und zum berühmten Maya-Kalender (dessen prominentestes Exemplar, der Codex Dresdensis, übrigens in Dresden verwahrt wird), lukullische Impressionen aus dem Maya-Reich und die Präsentation und Degustation der Zigarre nebst geeignetem Begleitgetränk. Der Unkostenbeitrag pro Person beträgt 45 € (weitere individuell ausgewählte Getränke a la Carte auf Selbstzahlerbasis).

Verbindliche Anmeldungen bis spätestens zum 25. Mai 2012 bitte per eMail an post@tabak-kontor.de, telefonisch oder persönlich im TABAK-KONTOR. Den Unkostenbeitrag können Sie im Geschäft begleichen oder auf das Konto 1100132917 bei der Sparkasse Leipzig (BLZ 86055592) überweisen.

Philipp Schuster, Dirk Kinne, Martin Schenke und Mitarbeiter freuen sich bereits jetzt auf einen unterhaltsamen Abend mit Ihnen.Final Edition 12-21-20-12

SMOKE ON THE WATER & BARBECUE – am Freitag, den 11. Mai 2012: Wir veranstalten nach nunmehr drei Jahren wieder ein rauchig-kulinarisches Beisammensein mit „Wasserstart“. Treff ist bereits ab 17 Uhr am Bootshaus des SC DHfK Leipzig, Klingerweg 2, da wir pünktlich(!) ab 17.30 Uhr ca. eine Stunde auf dem Wasser verbringen und Leipzig mal von einer ganz anderen Seite betrachten. Genießen Sie dazu eine Zigarre unserer kleinen Auswahl samt schöngeistigem Begleitgetränk und lassen die Woche entspannt ausklingen.
Im Anschluß stärken wir uns am Ausgangsort bei einem Barbecue. Da dies bei einer unserer letzten Veranstaltungen sehr gelobt wurde, haben wir den BBQ-Meister „Rue“ wieder engagiert. BBQ – das ist Grillen typisch amerikanisch und hat eine jahrhundertelange Tradition. Es gilt als Kunstform des Picknicks, hat aber mit Grillen, wie wir es kennen, soviel gemeinsam wie bester cubanischer Rum mit Schnaps aus dem Supermarkt. Bei einem Barbecue geht es leger zu, es gibt keine Kleidervorschrift, selbst die „Arbeitskombi“ ist erlaubt. Das ist halt das Besondere und so soll es sein. Es gibt zwar Steakbesteck, aber eben Pappteller.
Der Unkostenbeitrag pro Person (inkl. Bootsfahrt, Zigarre, Spirituose, BBQ) beträgt 45 € und ist im Voraus zu entrichten. Weitere Getränke und Zigarren wählen Sie bitte individuell auf eigene Rechnung. Die Pfeifenraucher unter uns sind selbstverständlich ebenso herzlich willkommen. Verbindliche Anmeldungen bitte per eMail an post@tabak-kontor.de, telefonisch oder persönlich im TABAK-KONTOR. Den Betrag können Sie im Geschäft begleichen oder auf das Konto 1100132917 bei der Sparkasse Leipzig (BLZ 86055592) überweisen.

Ende wird gegen 22 Uhr sein. Bei Regen fällt die Veranstaltung aus bzw. wird ein neuer Termin angesetzt. Um alle Teilnehmer im Falle einer Regenabsage kurzfristig informieren zu können, bitten wir Sie, bei Ihrer Anmeldung eine eMail-Adresse und/oder Telefonnummer zu hinterlassen.

In der Hoffnung auf Sonnenschein freuen wir uns bereits jetzt auf einen genußreichen Abend mit Ihnen.

Wasserstart

Wasserstart

Werte Zigarrenfreunde!

nach einer kreativen Pause, die wir zum Knüpfen zahlreicher Kontakte genutzt haben, gibt es nun wieder Veranstaltungen des AWS Dresden.

Am 08.11.2010 treffen wir uns ab 19.30 Uhr in Frank’s Bar, einer der ältesten und besten Bars der Dresdner Neustadt zur Degustation der Aurora 1495 Robusto und zum Genießen klassischer Cocktails. Natürlich steht auch eine breite Auswahl an Rum und Whisky zum Probieren zur Verfügung.

Dass wir AVO UVEZIAN für eine Signierstunde gewinnen konnten, macht uns ein wenig stolz. Am 12.112010 wird dieser außergewönliche Mann zwischen 14.00 und 15.oo Uhr in der  Barbarino-Filiale Altmarktgalerie Dresden seine CD’s, Zigarren sowie Erinnerungsstücke signieren und für Gespräche zur Verfügung stehen.

Als Abendprogramm für diesen Tag empfehlen wir die AVO-Night im „Elements“, Zeitströmung Dresden gerne weiter.

 
Am 01.12.2010 wollen wir das Jahr mit einem Zigarren-Dinner ausklingen lassen. Den passenden Rahmen bieten uns das Gourmetrestaurant CAROUSSEL und die Cigar Lounge im Bülow Palais Dresden. Eingebettet in ein 4-Gänge-Gourmet-Menü von Sternekoch Dirk Schröer präsentiert 5’th Avenue Montecristo Zigarren.
Die Präsentation der dankenswerter Weise von 5’th Avenue gesponserten Zigarren übernehmen Herr Puszkar – Marketingleiter Deutschland – und Herr Hammer -Degustation/Schulung.
Die Kosten für das exclusive Menü inklusive Getränke betragen 145,- €.  Auf Grund der Begrenzung auf 20 Teilnehmer wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten.

Die Terrasse des Restaurants „Kajüte“, absolut zentral auf einem Alster-Bootssteg gelegen, war Trefffpunkt der After Work Smoker und Freunde der Alster-Sonnenuntergänge am Abend des 29. Juli.

Die Terrasse bot besonderes Hamburger Ambiente, welches durch den Genuss edler Zigarren vervollkommnet wurde. Neben Muscheln, Fisch und Fleisch gab es einen einmaligen Blick von der Sonnenterrasse auf eines der schönsten Segel-Binnenreviere Deutschlands mit seinen Segelbooten, Alsterschwänen und Fähren. Der perfekte Sonnuntergang fiel leider dem durchwachseenn Hamburger Wetter zum Opfer, aber die ausfahrbare Überdachung der Terrasse sorgte für einen ungetrübten, großartigen Zigarrenabend im Norden der Republik.

Der 28.07.10  hielt für Cigarrenfreunde in Dresden einen rundherum gelungenen ersten Dresdner After Work Smoke bereit. Das stilvolle Ambiente des Hotels Bülow Palais Dresden mit seinem unaufdringlich perfekten Service gab den ansprechenden Rahmen für die Präsentation der neuesten Produkte aus dem Hause Davidoff, die von Herrn Gerd Buchheim vorgestellt wurden.

19 Aficionados, darunter zu unserer großen Freude auch drei Frauen, sind der Einladung von Initiator Herrn Uwe Günther gefolgt, um die Primeros Maduro und die Cigarren der neuen Serie Davidoff Puro d’Oro ausgiebig zu testen.

Die Serie Davidoff Puro d’Oro bietet geschmacklich sehr gut gelungene Cigarren, egal welche der vier Formate – hierin bestand sehr schnell Einigkeit unter den Anwesenden. Kaffee-  und Gewürznoten bestimmen den Rauchgenuss, der einen angenehm langen Abgang mit hervorragender Bekömmlichkeit verbindet. Auch die als Starter gereichte Primeros Maduro wusste durch subtile Nuancen und würzigen Geschmack zu überzeugen.

Bei den zahlreichen Gesprächen zu den angebotenen Cigarren und den eigenen Favoriten kamen sich die Teilnehmer schnell näher und das Organisationsteam des Dresdner AWS bekam eine ganze Reihe an guten Ideen und Vorschlägen, die uns zum Einen Hoffnung auf eine regelmäßige Zukunft der Veranstaltungsreihe machen, zum Anderen aber auch fordern werden.

An dieser Stelle möchten wir uns bedanken:

  • Bei der Firma Gebr. Heinemann Tabakwaren- Import- und Vertriebsgesellschaft mbH und Davidoff für die kostenfreie Bereitstellung der Cigarren

www.gebr-heinemann.de

www.davidoff.com

  • Bei Herrn Gerd Buchheim – Davidoff Repräsentant von Gebr. Heinemann – für die stilvolle Präsentation
  • Beim Hotel Bülow Palais Dresden für die kostenfreie Überlassung der Cigar-Lounge und die herzliche Aufnahme gerade auch als Genussraucher

www.buelow-hotels.de

  • Bei Herrn Uwe Günther, Barbarino Filiale Altmarkt-Galerie Dresden  für die Initiierung und Organisation der Veranstaltung

www.barbarino.de/index.php/index.php?option=com_php&Itemid=3

Hier eine Zusammenstellung von Bildern der Veranstaltung:

Der Ort: Hotel Bülow Palais Dresden

Die Zigarren

Die Zigarren

Eingang zur Cigar-Lounge

Cigar-Lounge Detail

Nr. 1

Die Begrüßung

Beratung, Auswahl

und Anzünden

und ein Blick

in die Runde

der Aficionados

Liebe AWS-Freunde,
liebe GeniesserInnen,

hiermit laden wir Sie herzlich zu unserem nächsten After Work Smoke ein. Diesmal treffen wir uns in dem Frankfurter Ableger von „Harrys New York Bar“ zum gemeinsam Genuss edler Zigarren sowie zu einem entspannten Networking.
Bei schönem Wetter outdoor im Außenbereich der Bar.

Harrys New York Bar befindet sich im Lindner Hotel direkt am Mainufer und ist eine klassiche Zigarrenbar im britischen Herrenzimmer Stil.
Barchef und Zigarrenkenner Emanuel Saridakis empfängt uns an dem Abend.
Parkplätze gib es im Hause mit 50% Rabatt.
Ebenso besteht die Möglichkeit, die gute Küche des Hauses zu testen.

Adresse: Harrys New York Bar, Walther-von-Cronberg-Platz 1, 60594 Frankfurt, Deutschland
Unsere After Work Smokes sind rein privat, kostenlos und für Rauchanfänger ebenso geeignet wir für „Profis“. Im Mittelpunkt stehen Genuss und Spaß.

Zigarren können selber mitgebracht werden oder am Abend aus dem Humidor erworben zu werden.

Bilder, Infos und Impressionen zu der bundesweiten Veranstaltungsreihe After Work Smoke finden Sie unter www.after-work-smoke.de

Herzliche Grüße

Stephan Görner

www.massanzug.biz

Einige Fotos unserer Veranstaltung am 15. Mai 2010, bei der wir im Leipziger Restaurant ´Hofburg´ unseren Gast Philipp Schuster begrüßen durften, sehen Sie hier: