Hamburg


Am 23. September tagte der Hamburger After Work Smoke in der „Bar Cabana“ am Fischmarkt 6, in der wunderbaren „Art of Smoke“ Lounge.

Die Firma Kohlhase & Kopp war zu Gast und präsentierte dem AWS zwei neue Formate, die „Arturo Fuente Rosado Sungrown“ und die „Paradiso“ aus dem Hause Ashton, launig präsentiert von dem Herrn Dierks.

Ab 20 Uhr luden DJ Adan aus Cuba und time4salsa im vorderen Teil der Bar Cabana zur typisch kubanischen Party mit Musik und Salsa.

Ein rundum karibischer Networking-Abend mit Musik, Drinks und Zigarren, und das im hohen Norden kurz vor der Packeisgrenze …

Die Terrasse des Restaurants „Kajüte“, absolut zentral auf einem Alster-Bootssteg gelegen, war Trefffpunkt der After Work Smoker und Freunde der Alster-Sonnenuntergänge am Abend des 29. Juli.

Die Terrasse bot besonderes Hamburger Ambiente, welches durch den Genuss edler Zigarren vervollkommnet wurde. Neben Muscheln, Fisch und Fleisch gab es einen einmaligen Blick von der Sonnenterrasse auf eines der schönsten Segel-Binnenreviere Deutschlands mit seinen Segelbooten, Alsterschwänen und Fähren. Der perfekte Sonnuntergang fiel leider dem durchwachseenn Hamburger Wetter zum Opfer, aber die ausfahrbare Überdachung der Terrasse sorgte für einen ungetrübten, großartigen Zigarrenabend im Norden der Republik.

Mitten im Herzen der Hansestadt Hamburg, direkt an der Binnenalster, befindet sich das CIU`s.  Mark Ciunis hat diese preisgekrönten Bar geschaffen,  die schickes Design mit Hamburger Flair verbindet.  Durch die große Fensterfront geht der Blick auf das Wasser der Binnenalster,  das Hotel Vier Jahreszeiten und den Jungfernstieg.  Der perfekte Rahmen also für den Genuß einer guten Zigarre am Stehtisch oder auf den Lederbänken (für die Aussenplätze fehlten ein paar Grad Celsius) und einer der mehr als 1.000 Spirituosen des CIU’.  Grosses Zigarrenkino.

Nur wenige Meter von der Reeperbahn entfernt, mitten in Hamburgs berühmt-berüchtigtem Stadtteil, liegt die Freudenhaus Bar. Nebenan widmet sich das Restaurant Feeudenhaus liebevoll der deutschen Küche wie bei Muttern, die Freudenhaus Bar dagegen – mit separatem Eingang – bietet dem Connaisseur seine große Auswahl an Whiskeys und Rums. Dieses einzigartige Hamburger Ambiente stand dem Hamburger After Work Smoke mit seinen 40 Teilnehmern am Abend des 25. März exclusiv zur Verfügung.
Zusätzlich wurden Zigarren im Rahmen des „Habanos-Experten-Wettbewerb“ von „Art of Smoke“ degustiert, um die Riege der „Habanos Experten“ aufzustocken.
Frühlingshafte Temperaturen lockte die Smoker vor die Türen der Bar, so dass die Reeperbahn innerhalb kurzer Zeit mit edlem Habanos Aromen aufgewertet werden konnte.

Beim ersten Smoke im Dezember 2005 trafen sich 8 Smoker in der Bar „Christiansen’s“. Am 25. Februar 2010 waren es mehr als 50 Smoker, die beim Jubiläumstasting zum 50. Smoke auf der schwimmenden Zigarrenlounge „Grosser Michel“ ihre Havannas anzündeten.

5th Avenue hatte zwei Kisten „Romeo Y Julieta Exhibición N° 4“ geschickt, und Diageo brachte Whiskey, Tequila und Ron Zacapa mit. Unter charmanter und fachkundiger Leitung von Heiko Tagawa (Diageo) und Mathias Martens (CIGAR CLAN) wurden sowohl Zigarren als auch Spirituosen einem ausgedehnten Tasting unterzogen (Ergebnisse demnächst im CIGAR CLAN).

Das Jubiläums-Ständchen mit Songs von Roger Cicero – von Danilo Galke live gesungen – war das Sahnehäubchen zum Schluss.

Ein perfekter Abend, ein großartiges Jubiläum, Spaß und Genuss pur – von und mit den Smokern des AWS Hamburg.

Freunde des braunen Goldes, liebe After Work Smoker,

wir freuen uns, Sie zum 50. After Work Smoke am Donnerstag, den 25. Februar, ab 19h in die schwimmende Zigarrenlounge „Grosser Michel“ im Hamburger Hafen einladen zu können. Dieses Jubiläum feiern wir mit einem großen Zigarren- und Spirituosen-Tasting.

5TH AVENUE, der offizielle Alleinimporteur von Habanos in Deutschland, würdigt diesen besonderen Anlass mit dem freien Genuss von Habanos (so lange der Vorrat reicht).

DIAGEO, eines der führenden Unternehmen für alkoholische Premiumgetränke, möchte uns zu unserem Jubiläum drei edle Spirituosen aus seinem Portfolio schmackhaft machen. Diese möchten wir mit Ihnen zur Zigarre degustieren.

CIGAR CLAN, „die Zeitschrift für Frauen und Männer mit Stil“, wird über unseren Abend, den AWS, die Degustation und die Location in einer seiner nächsten Ausgabe berichten.

Das Tasting beginnt ab ca. 20h. Die Geschmackserlebnisse kann jeder in einem Tastingbogen dokumentieren (auf freiwilliger Basis), und sie dem CIGAR CLAN zur Auswertung überlassen.

Genießen Sie das elegante Bar- und Loungedeck des Eventschiffs „Grosser Michel“, den perfekten Rahmen für diesen besonderen Abend.
Bringen Sie gern Ihren Partner und/oder Freunde mit! „Grosser Michel“ liegt direkt an der Kehrwiederspitze: an der U-Bahn Station Baumwall über die Brücke, dann über den kleinen Parkplatz hinunter zum Schiff, http://www.grossermichel.de. Das Schiff wird nicht ablegen, ein späteres Kommen ist jederzeit möglich.

Sollte Ihre Lieblingszigarre an diesem Abend nicht dabei sein, können Sie sich vor Ort von Herrn Duske beraten lassen und Habanos zum regulären Banderolenpreis erwerben.

Der After Work Smoke ist eine rein private Initiative, bei der gemeinschaftlicher Genuss edler Zigarren, ein kultivierter Tropfen, Spaß und die eigene Persönlichkeit im Vordergrund stehen. Die Teilnahme ist kostenlos. Der AWS Hamburg möchte sich bereits jetzt bei den Sponsoren dieses Abends, 5TH AVENUE und DIAGEO, bedanken.

Wir freuen uns auf Sie
Beste Grüße
Smoke Sergeant Karsten Otto