Leipzig


Aficionados aufgepaßt!

Wer nicht weiß, was gute Schuhe, alter Portwein und ausgereifte Havannas miteinander zu tun haben, der kann es am Donnerstag, den 6. Juni 2013, ab 20 Uhr in unserer La Casa del Habano mit allen Sinnen erfahren.

„Gute Schuhe sollen einem Menschen helfen, seine Füße zu vergessen“,

läßt Henning Mankell den Meister-Schuhmacher Giaconelli in „Die italienischen Schuhe“ sagen. Rolf Steinmann, bekennender Havanna- und Schuh-Aficionado, wird uns auf unterhaltsame Art und Weise in das Thema „Der gute Herrenschuh“ einführen.

Wir garnieren diese kulturelle Leistung mit einer Zweier-Portweinprobe (1981er Kopke Colheita und Fonseca 1983 Vintage). Die Zigarre ist nicht irgendeine; wir verkosten eine perfekt gereifte La Gloria Cubana Medaille d´Or No. 3 mit dem Boxingdate August 2002. Dies ist eine Panetela Larga mit 175 mm Länge und einem Ringmaß von 28 – einem der ausgefallensten Havanna-Formate überhaupt. Die Produktion dieser Ausnahmezigarre wurde leider vor Jahren eingestellt.
Wo? La Casa del Habano im TABAK-KONTOR Leipzig, Hainstraße 11 Was noch wichtig ist? Die 25 ist die Zahl des Abends: 25 Zigarren. 25 Sitzplätze. 25 € (zuzüglich weiterer Zigarren und Getränke auf Selbstzahlerbasis). Verbindliche Anmeldungen bitte per eMail an post@tabak-kontor.de, telefonisch oder persönlich im TABAK-KONTOR.

2013-06-06 Veranstaltung

Advertisements

Die Zigarrenfabrik August Schuster GmbH & Co. KG aus Bünde und das Fachhandelsgeschäft TABAK-KONTOR Leipzig geben sich die Ehre, zur Markteinführung dieser limitierten Zigarre am Mittwoch, den 30. Mai 2012, um 19.00 Uhr in das Restaurant „La Provence“ in 04105 Leipzig, Kleine Fleischergasse 6, herzlich einzuladen.

Fakten und Hintergründe:
„Am dreißigsten Mai ist der Weltuntergang…“, sangen unverdrossene Zechbrüder schon im vorigen Jahrhundert, „doch keiner weiß in welchem Jahr…“
Von wegen; seit Medien, Mystiker und sonstige Katastrophenpropheten entdeckt haben, dass der Kalender der Maya am 21.12.2012 endet, wird der Weltuntergang in diesem Jahr nicht für den 30. Mai, sondern just an besagtem Dezembertag erwartet. Diese Tatsache bewirkt Horrorvisionen und ist für uns ein ausgezeichneter Grund, mit Ihnen zu feiern.
Kein geringerer als Philipp Schuster, Geschäftsführer der Zigarrenfabrik August Schuster GmbH & Co. KG in Bünde und damit Vertreter einer der wenigen alten Zigarrenfamilien, hat sich zusammen mit seinem Bruder Manfred Schuster in den letzten Jahren mit dem Thema auseinandergesetzt und dabei an ein wichtiges Zitat aus Thomas Manns „Zauberberg“ erinnert: „Hat man eine gute Zigarre, dann ist man eigentlich geborgen. Es kann einem buchstäblich nichts geschehen…“
Und wenn es der Weltuntergang selbst wäre, dachten die Schusters in Bünde, machten sich im Siedlungsgebiet der Maya auf die Suche nach hochqualitativen Tabaken und komponierten daraus eine einmalig auf 8.000 Stück limitierte Zigarrenedition mit dem Namen „Final Edition 12-21-20-12“. Das Ergebnis ist eine anspruchsvolle Cigarre, made by hand in Honduras. Welches Format außer einer Piramide wäre als Reminiszenz an die pyramidenversessenen Mayas infrage gekommen? Soviel kann verraten werden: ein Leichtgewicht ist diese Zigarre nicht. Und wenn der Weltuntergang ausfällt? Dann sollte man sich am besten erst recht vor lauter Freude eine gute Zigarre anzünden.

Geboten werden:
Ein augenzwinkernder Einstieg ins Thema, ein audiovisueller Vortrag durch den bekannten Maya-Experten PD Dr. Andreas Brockmann zur Hochkultur der Maya und zum berühmten Maya-Kalender (dessen prominentestes Exemplar, der Codex Dresdensis, übrigens in Dresden verwahrt wird), lukullische Impressionen aus dem Maya-Reich und die Präsentation und Degustation der Zigarre nebst geeignetem Begleitgetränk. Der Unkostenbeitrag pro Person beträgt 45 € (weitere individuell ausgewählte Getränke a la Carte auf Selbstzahlerbasis).

Verbindliche Anmeldungen bis spätestens zum 25. Mai 2012 bitte per eMail an post@tabak-kontor.de, telefonisch oder persönlich im TABAK-KONTOR. Den Unkostenbeitrag können Sie im Geschäft begleichen oder auf das Konto 1100132917 bei der Sparkasse Leipzig (BLZ 86055592) überweisen.

Philipp Schuster, Dirk Kinne, Martin Schenke und Mitarbeiter freuen sich bereits jetzt auf einen unterhaltsamen Abend mit Ihnen.Final Edition 12-21-20-12

SMOKE ON THE WATER & BARBECUE – am Freitag, den 11. Mai 2012: Wir veranstalten nach nunmehr drei Jahren wieder ein rauchig-kulinarisches Beisammensein mit „Wasserstart“. Treff ist bereits ab 17 Uhr am Bootshaus des SC DHfK Leipzig, Klingerweg 2, da wir pünktlich(!) ab 17.30 Uhr ca. eine Stunde auf dem Wasser verbringen und Leipzig mal von einer ganz anderen Seite betrachten. Genießen Sie dazu eine Zigarre unserer kleinen Auswahl samt schöngeistigem Begleitgetränk und lassen die Woche entspannt ausklingen.
Im Anschluß stärken wir uns am Ausgangsort bei einem Barbecue. Da dies bei einer unserer letzten Veranstaltungen sehr gelobt wurde, haben wir den BBQ-Meister „Rue“ wieder engagiert. BBQ – das ist Grillen typisch amerikanisch und hat eine jahrhundertelange Tradition. Es gilt als Kunstform des Picknicks, hat aber mit Grillen, wie wir es kennen, soviel gemeinsam wie bester cubanischer Rum mit Schnaps aus dem Supermarkt. Bei einem Barbecue geht es leger zu, es gibt keine Kleidervorschrift, selbst die „Arbeitskombi“ ist erlaubt. Das ist halt das Besondere und so soll es sein. Es gibt zwar Steakbesteck, aber eben Pappteller.
Der Unkostenbeitrag pro Person (inkl. Bootsfahrt, Zigarre, Spirituose, BBQ) beträgt 45 € und ist im Voraus zu entrichten. Weitere Getränke und Zigarren wählen Sie bitte individuell auf eigene Rechnung. Die Pfeifenraucher unter uns sind selbstverständlich ebenso herzlich willkommen. Verbindliche Anmeldungen bitte per eMail an post@tabak-kontor.de, telefonisch oder persönlich im TABAK-KONTOR. Den Betrag können Sie im Geschäft begleichen oder auf das Konto 1100132917 bei der Sparkasse Leipzig (BLZ 86055592) überweisen.

Ende wird gegen 22 Uhr sein. Bei Regen fällt die Veranstaltung aus bzw. wird ein neuer Termin angesetzt. Um alle Teilnehmer im Falle einer Regenabsage kurzfristig informieren zu können, bitten wir Sie, bei Ihrer Anmeldung eine eMail-Adresse und/oder Telefonnummer zu hinterlassen.

In der Hoffnung auf Sonnenschein freuen wir uns bereits jetzt auf einen genußreichen Abend mit Ihnen.

Wasserstart

Wasserstart

Wer in den Genuß der Montecristo No. 2 Gran Reserva Cosecha 2005 kommen möchte, ohne eine der raren Kisten zu kaufen, hat jetzt die Chance. Als Habanos Specialist des Jahres 2011 wurde uns die Ehre zuteil, diese Zigarren als einziges deutsches Fachgeschäft neben den Casa del Habanos erwerben zu dürfen. Dieses Glück möchten wir mit Ihnen am Freitag, den 17. Februar 2012, teilen und laden Sie um 19 Uhr ein in das Restaurant SEASON des Hotels THE WESTIN Leipzig. Die Menüfolge des Abends besteht aus

White Port als Aperitif
***
Caesar Salat mit gebratenen Riesengarnelen, Bauernbrot – Crostini, knusprigem Speck und Parmesan
***
Kartoffelschaumsuppe mit grünem Trüffelöl
***
Entenbrust vom Holzkohlegrill mit Galangaljus, Kartoffel-Linsen Püree mit Amaranth, Gemüse
***
Gebrannte Vanillekrem, Zitronensorbet, Rübenkraut
***
1 Montecristo No. 2 Gran Reserva Cosecha 2005 in Kombination mit einem Brandy Torres Jaime I
***
Inklusivgetränke: Mineralwasser, Kaffee, Tee und Kaffeespezialitäten

Der Preis für diesen Abend beträgt 150 € pro Person und ist im Voraus zu bezahlen (weitere individuell ausgewählte Getränke a la Carte auf Selbstzahlerbasis). Die Teilnehmerzahl ist aufgrund der limitierten Zigarren auf 30 Personen beschränkt. Das Magazin CigarClan wird ebenfalls zugegen sein und einen ausführlichen Bericht samt Fotos für die nächste Ausgabe erstellen. Für Ihre Anmeldung bzw. Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.
Als kleinen Vorgeschmack empfehlen wir Ihnen die Lektüre der Nachberichterstattung zu unserer Degustation der „Gran Reserva Cohiba Siglo VI Cosecha 2003“ vor zwei Jahren im Hotel Fürstenhof Leipzig. Lesen Sie dazu den Artikel von Matthias Martens aus dem Cigar Clan 04/2010 und/oder unseren eigenen Degustationsbericht.

Montecristo No. 2 Gran Reserva Cosecha 2005

Montecristo No. 2 Gran Reserva Cosecha 2005

Wir laden Sie in Zusammenarbeit mit dem CLUB INTERNATIONAL am 13. Oktober 2011 ab 19 Uhr in selbigen ein und begrüßen dabei zugleich die clubinternen Gäste der regelmäßigen stattfindenden ´International CigarLounge´.
Sitz des CLUB INTERNATIONAL e.V. ist die zweigeschossige Villa in der Leipziger Käthe-Kollwitz-Straße 115, welche sich der Verlagsbuchhändler Herrmann Julius Meyer 1885/1886 im Stile eines italienischen Palazzo der Hochrenaissance errichten ließ.

Mittelpunkt des Abends bildet ein Barbecue. BBQ – das ist Grillen typisch amerikanisch und hat eine jahrhundertelange Tradition. Es gilt als Kunstform des Picknicks, hat aber mit Grillen, wie wir es kennen, soviel gemeinsam wie bester cubanischer Rum mit Schnaps aus dem Supermarkt. Bei einem Barbecue geht es leger zu, es gibt keine Kleidervorschrift, selbst die „Arbeitskombi“ ist erlaubt. Das ist halt das Besondere und so soll es sein. Es gibt zwar Steakbesteck, aber eben Pappteller. Lassen Sie sich überraschen!

Der Unkostenbeitrag pro Person beträgt 25 € und ist im Voraus zu entrichten. Getränke und Zigarren wählen Sie bitte individuell auf eigene Rechnung. Die Pfeifenraucher unter uns sind selbstverstänlich ebenso herzlich willkommen. Anmeldungen bitte per eMail an post@tabak-kontor.de, telefonisch oder persönlich im TABAK-KONTOR. Den Unkostenbeitrag können Sie vorab im Geschäft begleichen oder auf das Konto 1100132917 bei der Sparkasse Leipzig (BLZ 86055592) überweisen.

PS: Der reichliche Schmaus beginnt gegen 20 Uhr – endet aber auch irgendwann. Wer also seine 25 € „abessen“ möchte, sollte pünktlich erscheinen.

Club International Leipzig

Club International Leipzig

Wir haben einige Fotos unserer Gourmet-Veranstaltung vom 8. April 2011 zusammengestellt, bei der wir im Leipziger 2-Sterne-Restaurant Falco des Hotels The Westin zu Gast waren:

AWS Leipzig: Exklusives Dinner am 08. April 2011 im Gourmet-Restaurant Falco**

Hundert Meter über der Stadt. Dem Himmel beinahe näher als dem hektischen Treiben in den Straßen, genießen wir gemeinsam einen entspannenden Aperitif, bevor wir uns auf eine Reise durch Peter Maria Schnurrs cuisine passion légére © begeben …

Wir laden Sie ein zu einem exklusiven PRIVATE DINNER in das 2-Sterne-Restaurant Falco am Freitag, den 08. April 2011 um 19 Uhr.

Nach dem Empfang mit Champagner ´Duval Leroy Brut´ & Fingerfood à la chef begeben wir uns in den Raum ´Titania´ mit herrlichem Blick über die Stadt. Das anschließende 5-Gänge-Menü des Abends besteht aus:

Rocky Foie @ FALCO Entenstopfleber nouvelle création été 2010
gekühlte Räucher Bouillon & Zitronenschalen
Aiguillette Bohnen Crème / Sardinen Sorbet / Apfel Blüten

Thunfisch – roh mariniert –
scharfe Kresse / Erdnuss Crunch

St. Petersfisch
Gemüse Tatar 11 Gemüse : dehydrierte Austern
Ananas Taboulé : Naan Malto abgeschmeckt mit Achiote Gewürz
Garam Masala Vinaigrette

Kalbswange – traditionell geschmort – Département Corrèze
Tapioka Milchreis abgeschmeckt mit Sardine : Rauchapfel : Zitrone
Hibiscus Gel & Jalapeños Kardamom Zucker

Erfrischung von Kalamansi / Banane
& grünem Tee

Der Leipziger Butler Kurt Brand wird das Dinner begleiten und uns fachkundig (aber heiter) mit den aktuellen Regeln der Etikette vertraut machen bzw. diese auffrischen. Dabei geht es sowohl um das Betreten des Restaurants, das stilsichere Verhalten bei Tisch (auch bei Mißgeschicken), den Umgang mit Besteck, Gläsern und Geschirr als auch um das Verhalten des Herrn gegenüber seiner Tischdame.

Nach dem Speisen wird zum genußvollen Ausklang des Abends eine Padron Anniversary 1964 Imperial – ein nicaraguanischer Longfiller der Extraklasse – gereicht.

Der Preis für diesen Abend beträgt 275 € pro Person (inklusive Aperitif, Fingerfood, Menü, korrespondierende Weine zum Menü je Gang, Mineralwasser, Kaffee, Zigarre, MwSt. / zuzüglich weiterer individuell ausgewählter Getränke a la Carte) und ist im Voraus zu entrichten. Die Teilnehmerzahl ist auf 24 Personen beschränkt.

Anmeldungen bitte per eMail an post@tabak-kontor.de , telefonisch oder persönlich im TABAK-KONTOR. Wir freuen uns auf einen genußreichen Abend mit Ihnen!

Nächste Seite »