Fotos


… haben wir uns dazu durchgerungen, hier auf der AWS Deutschland Seite die Berichterstattung in doppelt veröffentlichter Form nicht mehr zu machen.

Zumal ja das meiste davon dann ja auch von anderen auf Facebook erneut gepostet werden…

Die Nachlese zum 72. bis einschliesslich 74. AWS in München, und weiteren interessanten Einträgen findet man wie gewohnt unter

http://awsmunich.wordpress.com

Der 71. AWS in München, fand diesesmal im Lloyds statt, einem wirklich urigen Lokal, wo wir uns Anfangs nicht sicher waren ob es denn auch von den AWSlern angenommen wird.

Die Karte mit der wirklich immensen Auswahl an Getränken, dann noch der wirklich überraschenden Auswahl an unterschiedlichsten Biersorten, war mal eine Abwechslung zur ReizBar.

Was auch noch einen gravierenden Unterschied ausgemacht hat, war die Speisekarte mit einer kleinen Auswahl an Speisen, die aber auch gerne angenommen wurden.

Dieses mal waren wir bei ca. 40 Personen, die dem Abend eine wirklich sehr persönliche Note gegeben haben.

So urig das Lokal auch rüberkam, so bequem wars da auch, und die Sitzmöglichkeiten wirklich mehr als ausreichend.

Mein Fazit, “da gemma wieder mal hin” *g*

Anbei natürlich noch die Bilder zum Abend, die Videos folgen etwas später, insofern sie auch was geworden sind.

Euer Norbert vom AWS München Team

——

Kommentar von awsmunich

Natürlich war ich etwas nervös, ob das Lloyds bei meinen Gästen ankommen wird.Ist das Lokal fein genug? Klappt mit der harten Tür alles?

Also, solch einen Erfolg hätte ich nicht erwartet. Wir waren, wohl aufgrund der Wetterlage, „nur“ 41 Smoker vor Ort. Dafür war die Stimmung hervorragend und die Verweildauer enorm! 

Die Familie Scheidler hatte direkt Probleme, uns lange nach Mitternacht wieder los zu werden.

Ich hörte von allen Seiten nur Gutes.

Besonders gelobt wurde die urige Räumlichkeit mit ihren bequemen, großzügigen Sitzmöglichkeiten, die Auswahl an Getränken, die Möglichkeit zu essen, die Preise und die nette, familiäre Bedienung. Tatsächlich arbeitet hier die gesamte Familie im Service. Das Lokal ist für nahezu jeden günstig erreichbar.

Dort werden wir bestimmt gerne wieder ein Treffen abhalten.

Ihr Harald Sommer

Fotos und Video zu diesem Event gibts wie üblich HIER

Unser 69. AWS fand als „Nikolaussmoke“ in der Reizbar statt.

In Anbetracht der Vorweihnachtszeit und der nicht wenigen parallel stattfindenden Weihnachtsfeiern wären wir mit 42 Zusagen zwar gut besucht gewesen, wenn –ja wenn nicht so viele dann doch gefehlt hätten.

Mit 28 Smokern hatten wir dann also eine Mannschaftsstärke wie sie in der Ferienzeit üblich gewesen wäre.

Umso verwunderlicher, dass die Reizbar mit uns als Mieter aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten wohl doch mehr als zufrieden war.

Die Stimmung war prima und als kleine Überraschung hat uns Herr Thomas Strickrock von Woermann Cigars besucht.

Und so gab es Fachgespräche noch bis nach Mitternacht. Zum Abschied gab es dann für jeden der anwesenden Teilnehmer noch einen kleinen Nikolaus.

Nächstes mal steht schon der 70.AWS in München an! Seien wir gespannt!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Der 67. AWS war in mehrfacher Hinsicht eine absolute Premiere.

Erst die kurzfristige Absage durch die Reizbar, dann konnte der Herr Sommer auf die Schnelle die Aurora Bar für den AWS Abend gewinnen.

Wir bedanken uns sehr für das Zustande kommen zur aktuellen Situation.

Die Aurora Bar ist manchen vielleicht von früher noch ein Begriff da dort, allerdings unter anderem Namen und Geschäftsleitung, die ersten AWS Abende unter der Leitung von Herrn Klaus Kilfitt stattgefunden hatten.

Die wunderschönen Abende mit prasselndem Feuer im offenen Kamin und dem leckeren Geruch von verbranntem Holz wird allen die es so kannten auf ewig in Erinnerung bleiben.

Mehrfache Premiere unter anderem auch deshalb weil wir noch nie in der Aurora Bar waren, um die ausreichende Auswahl der angebotenen Getränke zu kosten, und natürlich auch den einmaligen Flair zu geniessen.

In diesem Sinne, !“well smoke“!

Norbert vom AWS München Team

Und hier natürlich auch noch die Bilder des gestrigen, unvergesslichen Abends.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

In Anbetracht der Tatsache das uns Münchner, die Wetterlage in den letzten Tagen und Wochen derartig übel gebeutelt hatte, war es so gar nicht sicher das der 65. AWS wieder im Freien stattfinden würde.

Der WetterGott, hat es aber wie auch bei den letzten male wieder sehr gut mit uns gemeint, und so fand der AWS wieder im Frei-Gelände der ReizBar statt.

Es war ein wundervoller Abend mit gut über 30 Anwesenden, der Damenanteil scheint auch anzusteigen, und der Alterdurchschnitt zu sinken.

Immer wieder schön wer alles zu uns findet um einen gemütlichen Abend gemeinsam zu verbringen.

Das AWS München Team

P.S. die Bilder in Einzelansicht gibts auf der awsmunich Seite zu sehen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Wir haben einige Fotos unserer Gourmet-Veranstaltung vom 8. April 2011 zusammengestellt, bei der wir im Leipziger 2-Sterne-Restaurant Falco des Hotels The Westin zu Gast waren:

Cigarrenlounge von Heinrich Villiger war Anziehungspunkt auf der BILD-Gala Hannover

Der Zirkus Roncalli bot die stimmungsvolle Kulisse für die große BILD-Gala in Hannover. Über 1.000 VIP-Gäste aus Politik, Wirtschaft, Show-Business und Sport feierten dort bis in die frühen Morgenstunden für einen guten Zweck. Alle  Benefiz-Erlöse kamen der BILD-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ zugute. Der Einladung von BILD-Hannover-Chef Hans Bewersdorff folgten unter anderem: Kult-Rocker Udo Lindenberg, Bundesgesundheitsminister Rößler, VW-Chef Martin Winterkorn, VfL-Wolfsburg-Manager Dieter Hoeneß, Ministerpräsident David McAllister und natürlich 5THAvenue-Geschäftsführer Heinrich Villiger, der die Gäste der Gala in seiner Cigarrenlounge empfing. Die cubanische Torcedora Maykelis Zayas, kürzlich zur ersten Cigar-Queen Deutschlands gekürt, präsentierte dort die Fertigung edler Longfiller.

Das von 5THAvenue  angebotene Cigarrensortiment umfasste von Cohiba bis Montecristo Open alles, was das Herz der Aficionados begehrte. Und entsprechend groß war die Resonanz. Auch der Hannoveraner Habanos Specialist Michael Schubert fand sich mit seiner Gattin in der Lounge ein, genoss den Abend und führte interessante Gespräche.

Text & Foto: 5th Ave

Eingestellt durch Stephan Görner www.massanzug.biz

Nächste Seite »