Der After-Work-Smoke (AWS) ist ein Netzwerk von Genussrauchern, die sich in ganz Deutschland in regionalen Gruppen treffen.  Unsere Gruppe in München wurde 2005 von Klaus Kilfitt gegründet. 2010 wurde die Organisation von Harald Sommer übernommen, der inzwischen von Norbert Dalpra unterstützt wird.

Ganz nach dem Motto „totgesagte leben länger“ boomt die AWS-Szene in München.

Das radikale Rauchverbot in Bayern hat eher dazu geführt, dass sich unser AWS vor Anfragen nicht retten kann.
-Denn wir sind nachweislich eine jener Geschlossenen Gesellschaften, die sich dank Grundgesetz nicht verbieten lassen.
Doch leider kann nicht jeder bei uns dabei sein. Allein schon um dem Gesetz genüge zu tun, müssen wir tunlichst darauf achten, wirklich ein geschlossener Freundeskreis zu sein und zu bleiben.

Beitreten kann man beschränkt, und zwar auf Empfehlung eines aktiven AWS-München Teilnehmers oder auf Empfehlung eines AWS Organisators aus einer der anderen deutschen Metropolen. So sind Sie also auch als aktiver AWSler aus Hamburg oder Berlin in unserer Mitte willkommen. Ganz gleich ob Sie in die Nähe von München ziehen oder nur als Gast mal bei uns vorbei schauen. Der für Sie zuständige Organisator kann Sie gerne bei uns anmelden.

Selbst kann man sich bei uns leider NICHT anmelden. Wir benötigen einen Bürgen.

Meistens findet der AWS München einmal im Monat statt. Wir nehmen uns ein Lokal als geschlossene Gesellschaft oder treffen uns notfalls nach Ladenschluss im TABAK-SOMMER Megastore.

Um ein kleines bisschen Bürokratie kommen wir nicht herum:
Um dabei zu sein, erhalten Sie eine persönliche Einladung. Eine kurze Zusage genügt und Sie stehen auf der Gästeliste.

4 Antworten to “München”


  1. Sehr geehrte Aficionadas und Aficionados,
    Liebe Freunde des Münchner After-Work-Smokes,

    After-Work-Smoke ist keine kommerzielle Veranstaltung, sondern eine private Initiative kontaktfreudiger Genießer, die sich frei von organisatorischen Zwängen zum gemeinschaftlichen Genuß edler Cigarren bei einem guten Tropfen treffen. Dabei sind Damen in der Runde ebenso willkommen wie Herren – und auch die berufliche Stellung oder der soziale Stand sind von untergeordneter Bedeutung. Im Vordergrund stehen die eigene Persönlichkeit und die Freude am Genießen.

    After-Work-Smokes wurden zum ersten Mal vor rund 25 Jahren im britischen Raum ins Leben gerufen.
    Heute existieren auch hierzulande bereits in mehreren Metropolen entsprechende Initiativen und verbinden Cigarrenfreunde & Businesspeople.

    Inhaltlich dient der After-Work-Smoke dem Aufbau und der Pflege privater sowie geschäftlicher Kontakte und bietet somit eine äußert genußreiche Alternative zu Institutionen wie bspw. Rotary, Lions oder akademischen Verbindungen.

    Unsere After-Work-Smokes verfolgen keine kommerziellen Aspekte, kosten keinen Eintritt und sind für alle Teilnehmer ohne finanzielle oder anderweitige Verpflichtung.

    Bei den Veranstaltungen können sowohl eigene Cigarren mitgebracht als auch aus dem gutsortierten Humidor unserer stilvoll-gemütlichen Lounge erworben werden.

    Weitere Informationen zum AWS München erhalten Sie hier ==> http://muenchen.after-work-smoke.com

    Wann ?
    Der After-Work-Smoke findet jeweils am ersten Montag des Monats ab 18.oo Uhr statt.
    … späteres Hinzugesellen kein Problem …

    Wo ?
    Y Julieta Smokers Lounge
    Arnulfstraße 12. 80335 München
    (Hauptbahnhof, nördlicher Seitenausgang)

    Damit wir stets genügend Sitzplätze und Cigarren für Sie bereithalten können, bitten wir um vorherige Anmeldung per eMail an ==> lets-smoke@after-work-smoke.com

    http://muenchen.after-work-smoke.com
    http://www.after-work-smoke.com

  2. stwentynine Says:

    Da der Bereich München ja seit langem nicht mehr vom Herrn Kilfitt betreut wird, und es da einen Wechsel gegeben hat, wäre es echt mal an der Zeit den alten Text gegen einen neuen und aktueller Berichterstattung auszutauschen.

    Ansprechpartner ist der Herr Harald Sommer, der neuerdings hier auch einen Account hat unter awsmunich.wordpress.com

    MfG

    N. Dalpra

  3. stwentynine Says:

    „Totgesagte leben länger“

    oder

    „schlafen war gestern“

    Der AWS München holt auf, und zeigt sich mit einem neuen Gesicht, wie auch der Präsentation vergangener AWS Abende, die wir leider auf der AWS Deutschland Seite nicht zeigen konnten, da uns der Zugang leider nicht möglich war.

    Aber wir starten neu durch, und es kann nur noch besser werden, wer sich informieren will der Link ist http://awsmunich.wordpress.com

    MfG

    N. Dalpra

  4. Michael Kurz Says:

    Hallo Zigarrenfreunde und -freundinnen (letztere leider viel zu wenige),
    AWS-Abende sind immer ein Erlebnis, und dies umso mehr, je seltener sie sind. Einmal im Monat war etlichen Genießern zu wenig, und dennoch waren bei der zweiten Gelegenheit (Aurora) noch weniger zugegen – ein Widerspruch ? Oder lag’s an der Zeit? Oder an der Location? Oder woran sonst?
    Egal : einmal im Monat ist immerhin schon besser als gar nicht, zumal in der kalten Jahreszeit. Wir wollen niemanden ärgern, niemanden schädigen, niemanden provozieren; wir wollen nur ganz einfach an einem Tag im Monat für wenige Stunden unsere Ruhe haben, und das sollte doch im „Frei“staat Bayern noch möglich sein.
    An dieser Stelle meinen Dank an den unermüdlichen Organisator Harald Sommer und unseren eifrigen Fotografen Norbert Dalpra, der schon etliche „Sitzungen“ in der Reizbar und sonstwo für uns festgehalten hat. Aber auch Danke an alle Raucherfreunde, die durch ihre Teilnahme die Abende zum Erfolg machen und damit die Motivation derer stärken, die das ganze ermöglichen und organisieren.
    Ich bin gespannt auf den siebzigsten AWS und freue mich jetzt schon auf den hundertsten !
    Vielleicht hätten auch die zigarrenrauchenden Damen wieder Zeit zu einem Besuch ? – Den Herren wäre es eine Ehre, wirklich.
    Also bis dann,
    euer Zigarren- und Pfeifenfreund
    Michael Kurz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s